Einheitlicher Ansprechpartner (EAP) in Rheinland-Pfalz

DruckversionSend by emailPDF-Version

Im Zuge der Umsetzung der EU-Dienstleistungsrichtlinie wurde mit Beginn des Jahres 2010 in allen EU-Mitgliedstaaten die Institution des Einheitlichen Ansprechpartners (EAP) geschaffen.
In Rheinland-Pfalz ist die Aufgabe des EAP zunächst für drei Jahre auf die Struktur- und Genehmigungsdirektionen Nord in Koblenz und Süd in Neustadt / Weinstraße übertragen worden. Mit dem EAP steht Gewerbetreibenden und Freiberuflern, insbesondere Existenzgründerinnen und -gründern, eine neue Einrichtung zur Verfügung, die sie auf dem Weg durch die behördlichen Anforderungen aktiv begleitet.
Der EAP hat insbesondere die Aufgabe, die Unternehmer über die erforderlichen Behördengänge und die dafür nötigen Unterlagen und Formalitäten zu informieren sowie ihnen viele der Wege abzunehmen, die sie bisher selbst gehen mussten. Damit wird der Verwaltungsaufwand für die Unternehmer erheblich reduziert. Die Leistung ist dabei kostenfrei. Das Angebot des Einheitlichen Ansprechpartners ist für alle Existenzgründer interessant.

Der Weg zum Einheitlichen Ansprechpartner ist kurz. Zur Kontaktaufnahme stehen alle gängigen Kommunikationswege offen, so z.B. telefonisch unter der Telefonnummer 0261-120 2222. Natürlich ist der EAP aber nicht nur elektronisch, sondern auch persönlich ansprechbar bei der

Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord,
Stresemannstr. 3-5,
56068 Koblenz.

Weitere Informationen zum Einheitlichen Ansprechpartner findet man im Internet unter www.eap.rlp.de oder auf der Internetpräsenz des Landes Rheinland-Pfalz zur Dienstleistungsrichtlinie.

Und für alle, die sich vorab einmal allgemein informieren möchten, was alles beim Start in die Selbstständigkeit zu beachten ist, bietet der EAP regelmäßig Infoabende an. Und das nicht nur in Koblenz, sondern zum Beispiel auch in Trier, Idar-Oberstein oder Bad Kreuznach.
 

Weitere Informationen bieten auch die insgesamt 28 Starterzentren unter der Trägerschaft der Wirtschaftskammern in Rheinland-Pfalz  als zentrale Anlaufstellen für Existenzgründer und junge Betriebe in der Aufbauphase: www.starterzentrum-rlp.de
 

Dateianhänge: