Im Herzen des Kannenbäckerlandes

Finanzanlagenvermittlung nach § 34 f GewO

15. Dezember 2016

Beschreibung:
Für die in § 34f Gewerbeordnung (GewO) aufgeführten Tätigkeiten benötigen Sie eine Erlaubnis. Diese erhalten Sie beim zuständigen Gewerbeamt. Im Rahmen des Erlaubnisverfahrens erfolgt eine Prüfung der Zuverlässigkeit und der Vermögensverhältnisse. Eine Erlaubnis nach § 34 f GewO kann sowohl für eine natürliche als auch für eine juristische Person erteilt werden.

Gebühren:
Gebühren auf Anfrage

Benötigte Dokumente:
Antrag auf Erteilung der Erlaubnis nach § 34 f GewO
Persönliches Führungszeugnis
Auszug aus dem Gewerbezentralregister zur Vorlage bei einer Behörde
Bescheinigung in Steuersachen (steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung; vom zuständigen Finanzamt)
Auszug aus dem Schuldnerregister (vom zuständigen Amtsgericht)
Bei eingetragenen Unternehmen einen Handelsregisterauszug
Bei Gesellschaften in Gründung den Gesellschaftervertrag
Personalausweis oder Reisepass
Gewerbeanmeldung nach § 14 GewO
Weitere Unterlagen können im Einzelfall benötigt werden

Rechtsgrundlagen (allgemein):

Gewerbeordnung (GewO)

Zuständigkeit:
Fachbereich III: Gewerbeamt – gewerbeamt@ransbach-baumbach.de

Ansprechpartner:
Herr Weyer – Telefon 02623 86-140

Telefax: 02623 86-4140

Zimmer 104, 1. Obergeschoss

Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2016

Kommentare sind geschlossen.