Im Herzen des Kannenbäckerlandes

Hundesteuer

5. Dezember 2016

Beschreibung:

Die Stadt und die Ortsgemeinden erheben Hundesteuern.

Die Höhe der Hundesteuer wird jährlich im Rahmen der Haushaltssatzung durch den jeweiligen Gemeinderat festgelegt.

Eine aktuelle Übersicht der Hebesätze erhalten Sie hier.

Ob eine Steuerermäßigung oder Steuerbefreiung möglich ist, kann der örtlichen Satzung entnommen werden.

Jeder Hundehalter ist verpflichtet, seinen Hund binnen 14 Tagen an- bzw. abzumelden.

Zuständigkeit:

Fachbereich I: Steueramt – steueramt@ransbach-baumbach.de

Ansprechpartner:

für die Stadt

Frau Schmidt – Telefon 02623 86-175 Telefax 02623 864-175

für die Ortsgemeinden

Frau Müller – Telefon 02623 86-174 Telefax 02623 864-174

Zimmer 211

Formulare

Meldepflicht von Hunden - An-/Abmeldung eines Hundes zur Hundesteuer

Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2018

Kommentare sind geschlossen.