Im Herzen des Kannenbäckerlandes

Reisepass

8. Dezember 2016

Beschreibung:
Für die Beantragung eines neuen und vorläufigen Reisepasses ist die persönliche Vorsprache beim Einwohnermeldeamt notwendig.

Benötigte Unterlagen:

– alter Reisepass oder gültiger Personalausweis

– aktuelles biometrisches Lichtbild

– Stammbuch (sollten Sie nicht im Besitz eines gültigen Ausweises sein)

Bitte beachten Sie, dass Kinder ab einem Alter von 6 Jahren persönlich bei der Beantragung eines Reisepasses zu erscheinen haben, da hier die Aufnahme der Fingerabdrücke notwendig ist.

Ein vorläufiger Reisepass kann nur in wirklich  dringenden Not- und Eilfällen ausgestellt werden. Hierzu müssen vom Antragsteller geeignete Belege vorgelegt werden.


Zuständigkeit:
Fachbereich 3: Einwohnermeldeamt – einwohnermeldeamt@ransbach-baumbach.de

Ansprechpartner:

Frau Thomé – Telefon 02623 86-117
Frau Kronimus – Telefon 02623 86-118
Frau Moskopp – Telefon 02623 86-119

Telefax – 02623/ 86-120

Zimmer 006, Erdgeschoss

Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2018

Kommentare sind geschlossen.