Im Herzen des Kannenbäckerlandes

Hallenbad Nauort

10. November 2016

Liebe Badegäste,

Das Bad wird in den nächsten Monaten grundsaniert und kann aus diesem Grund im nächsten Winter (2019 / 2020) nicht geöffnet werden!

Wir bitten um Beachtung!

Die voraussichtliche Wiedereröffnung des sanierten Hallenbades wird an dieser Stelle rechtzeitig bekannt gegeben.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Ihr Schwimmbadteam!


 

 


 

Das Hallenbad hat in der Zeit von Oktober bis März geöffnet und bietet ein 25-Meter-Schwimmbecken. Das Becken ist mit einem Hubboden ausgestattet. Die Wassertiefe ist variabel von 0,40 Meter bis 1,80 Meter. Das Wasser wird über eine neue Technik „Aktivkohle“ gefiltert (Typischer Geruch von Chlor entfällt).

Die Wassertemperatur beträgt ca. 28 Grad. Am Warmbadetag ca. 30 Grad.Hallenbad Hauort

Kontakt:
Hallenbad Nauort
Nordstraße 8
56237 Nauort
Telefon (026 01) 25 49
E-Mail: info@schwimmbad-raba.de

Hallenbad Aussenansicht

 

Öffnungszeiten:

Badezeiten Belegung
Montag 14.00 – 16.00 Uhr geöffnet für den allg. Badebetrieb 
16.00 – 18.30 Uhr Vereinsbad Abteilung Schwimmen
18.30 – 21.30 Uhr Vereinsbad DLRG
Dienstag 14.00 – 21.00 Uhr geöffnet für den allg. Badebetrieb
Mittwoch
Warmbadetag
14.00 – 17.00 Uhr geöffnet für den allg. Badebetrieb 
17.00 – 19.00 Uhr geöffnet nur für Erwachsene
19.00 – 21.00 Uhr Versehrtensport Kontakt Versehrten
Donnerstag (Achtung! Ab dieser Saison öffnet das Bad donnerstags wegen Schulsport ab 15.30 h) 15.30 – 21.00 Uhr geöffnet für den allg. Badebetrieb 
Freitag 14.00 – 21.00 Uhr geöffnet für den allg. Badebetrieb 
Samstag

 

 8 .00 – 11.30 Uhr Vereinsbad (Schwimmverein)                    

12.00 – 16.00 Uhr geöffnet für den allg. Badebetrieb 
16.00 – 19.30 Uhr Vereinsbad (Schwimmverein)

Sonntag   8.00 – 12.00 Uhr geöffnet für den allg. Badebetrieb 
Die Einlasszeit endet 60 Minuten vor Ende der Öffnungszeit. Kinder unter 8 Jahren erhalten nur in Begleitung Erwachsener Zutritt. Montag- bis Freitagvormittags ist das Hallenbad ausschließlich für den Schulsport reserviert!

Eintrittsgebühren

Einzelkarte (gültig für den einmaligen Eintritt) Preis
Erwachsene  Euro

 Ermäßigter Tarif* (gegen Nachweis)

 Euro
Kinder von 1 bis 5 Jahre Euro
Familientageskarte (gegen Nachweis) Euro
Saisonkarte (gültig von Oktober bis April)
Erwachsene  Euro
Ermäßigter Tarif* (gegen Nachweis)  Euro
Kinder von 1 bis 5 Jahre  Euro
Familienkarte (gegen Nachweis)  Euro
Jahreskarte (gültig von Oktober bis April im Hallenbad Nauort und in der darauffolgenden Saison von Mai bis September im Freibad Ransbach-Baumbach)
Familienkarte (gegen Nachweis) Euro
Erwachsene Euro
Ermäßigter Tarif* (gegen Nachweis)  Euro
Kinder bis 5 Jahre
Zehnerkarte
Erwachsene  Euro
Emäßigter Tarif * (gegen Nachweis)  Euro
Kinder von 1 bis 5 Jahre  Euro
Nicht ausgenutzte Zehnerkarten sind übertragbar auf die nächste Badesaison im Hallenbad Nauort

*Ermäßigter Tarif (gegen Vorlage von Nachweisen) Gruppenkarten sind von der Ermäßigung ausgeschlossen!

  • Jugendliche von 6 – 17 Jahre
  • Schwerbehinderte
  • ausgebildete Jugendleiter (JuLeiCard)
  • Inhaber einer Ehrenamtskarte,Personen im freiwilligen sozialen Jahr
  • Personen im Bundesfreiwilligendienst
  • Personen im Grundwehrdienst
  • sowie Schüler und Studenten

Alle Eintrittskarten (Einzel-, Familientages-, Zehner-, Saison- und Jahreskarten) sind an der Schwimmbadkasse erhältlich.

Familientageskarten sowie die Familiendauerkarten werden an der Hallenbadkasse ausgestellt. Nur für die Familienkarten werden Anträge  benötigt, die Sie downloaden können. Nach Vorlage der Anträge mit den erforderlichen Nachweisen* (s.u.) an der Hallenbadkasse werden nach Prüfung der Voraussetzungen die Karten verkauft. Im Einzelfall halten wir uns vor, eine Prüfung durch die Verbandsgemeindeverwaltung Ransbach-Baumbach durchzuführen.

Die Chipkarten aus dem Vorjahr, oder dem Freibad Ransbach-Baumbach bitte wieder mitbringen, sie werden für die Saison freigeschaltet.

Kartenzahlung ist nicht möglich!

Von jedem Familienmitglied wird ein Foto benötigt.

Familienkarten werden Personen ausgestellt, die folgende Voraussetzungen erfüllen:  (nach Vorlage von Nachweisen wie z.B. Ausweise und Stammbücher, Schulbescheinigungen und / oder Ausbildungsverträge)

  • Ehepaare, Alleinerziehende und in eheähnlicher Gemeinschaft lebende Personen, die einen gemeinsamen Haushalt mit einem oder mehreren Kindern unter 18 Jahren führen.
  • Ehepaare, Alleinerziehende und in eheähnlicher Gemeinschaft lebende Personen, die  einen gemeinsamen Haushalt mit einem oder mehreren Kindern führen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, sich jedoch noch in Schul- oder Berufsausbildung befinden oder einen freiwilligen Ersatzdienst leisten; und zwar auch dann, wenn sie aufgrund ihrer Schul- oder Berufsausbildung oder während dem freiwilligen Ersatzdienst ihren Hauptwohnsitz nicht am Elternwohnsitz begründet haben, bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres.

Zuletzt bearbeitet: 22. August 2019

Kommentare sind geschlossen.