Im Herzen des Kannenbäckerlandes

ANNAHMESTOPP – Spendenaufruf zur Flutkatastrophe

16. Juli 2021

>>ANNAHMESTOPP<<

Liebe Spenderinnen,
liebe Spender,

durch Ihre überwältigende Spendenbereitschaft ist es uns nicht mehr möglich, weiterhin die bisher benannten Sachspenden anzunehmen. Wir danken Ihnen an dieser Stelle für Ihr Engagement und halten Sie an dieser Stelle gerne auf dem Laufenden, sobald wir Nachricht erhalten, ob und welche Spenden weiterhin benötigt werden.
Vielen Dank!

Das Team der Stadthalle Ransbach-Baumbach

Weitere Informationen finden Sie hier: www.facebook.com/StadthalleRansbachBaumbach/

_____________________________________________________________________________________________________________________________________

Solidarisch zeigen und mithelfen! Spendenaufruf der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach.
Uns allen sind die schrecklichen Bilder der Flutkatastrophe vor Augen. Neben dem Dank an alle Hilfskräfte, die unermüdlich im Einsatz sind, möchte ich vor allem um Spenden für die Menschen in Not bitten.

Dringend benötigt werden Sachspenden wie saubere, gewaschene Kleidung, Schuhe, Hygiene- und Drogerieartikel, Haushaltsgegenstände wie Teller, Tassen, Gläser, Töpfe etc. sowie Kinderspielzeug und andere Unterhaltungsgegenstände. Auch dringend benötigt werden zudem Ladekabel oder „Powerbanks“ für Handys.
Bitte stimmen Sie die Anlieferung von Sachspenden vorher telefonisch mit der Stadthalle Ransbach-Baumbach ab: Telefon 02623-98800

Ich werde die Weiterleitung aller Sachspenden persönlich mit meinem Amtskollegen an der Ahr absprechen, so dass die Hilfe dort ankommt, wo sie am dringendsten benötigt wird.

Koordiniert wird die Hilfsaktion unserer Verbandsgemeinde durch das Büro der Stadthalle Ransbach-Baumbach – Telefon 02623-98800.

Wer mit einer Geldspende helfen möchte, kann folgendes Spendenkonto der Verbandsgemeinde unter dem Verwendungszweck „Flutkatastrophe“ nutzen:

IBAN:  DE37 5739 1800 0012 9388 10          BIC:  GENODE51WW1

Vielen Dank für Ihre Solidarität!

Ihr,
Michael Merz, Bürgermeister

 

 

Last modified: 17. Juli 2021

Comments are closed.