Im Herzen des Kannenbäckerlandes

Stellenausschreibung: Leiterin/Leiter für die kommunale Kindertagesstätte St. Martin

1. Juni 2018

Die Stadt Ransbach-Baumbach sucht zum schnellstmöglichen Zeitpunkt eine/n Leiterin/Leiter für die kommunale Kindertagesstätte St. Martin in Ransbach-Baumbach. Es handelt sich hierbei um eine unbefristete Vollzeitstelle (39,0 Stunden/Woche).

Die Kindertagesstätte St. Martin ist eine kommunale Kindertagesstätte mit fünf geöffneten Gruppen, in denen 125 Kinder im Alter von zwei bis sechs betreut werden, darunter 64 Ganztagsplätze. Zusätzlich gibt es derzeit eine Krippengruppe mit 10 Plätzen, sodass aktuell 135 Kinder die Einrichtung besuchen.

Die Arbeit nach dem offenen Ansatz, Sprachförderung und Mittagsbetreuung sind Bestandteile des pädagogischen Profils.

Wir suchen

  • Eine engagierte Persönlichkeit mit einem Abschluss als Dipl.-Sozialpädagogin/Dipl.-Sozialpädagoge (oder gleichwertige Ausbildung), möglichst mit Erfahrungen in einer Leitungsfunktion
  • Eine selbständige und präzise Arbeitsweise, Belastbarkeit, Führungskompetenz, Durchsetzungsvermögen und ein reflektierter kooperativer Führungsstil sollten in dieser Funktion eine Selbstverständlichkeit sein
  • Erforderlich ist ebenso ein sicheres Auftreten in der Kindertageseinrichtung, der (Fach-) Öffentlichkeit und städtischen Gremien
  • Der/die Bewerber/-in sollte über pädagogische Fachkompetenz und über eine mindestens zweijährige Erfahrung in der Bildung, Betreuung und Erziehung von Kindern in Tageseinrichtungen im Alter von 1-6 Jahren verfügen
  • Die konzeptionelle Entwicklung der pädagogischen Arbeit im Team – analog der gesamtgesellschaftlichen Veränderungen und Anforderungen – sollte ein selbstverständlicher Bestandteil der fachlichen Ausrichtung sein

Die Bewerber erwartet eine sehr interessante und herausfordernde Aufgabe. Im Jahr 2014 wurde die Kindertagesstätte umfangreich saniert und räumlich erweitert.

Wir bieten

  • Gestaltungsmitwirkung bei der pädagogischen Konzeption
  • Eigenverantwortliches Arbeiten
  • Ein engagiertes, motiviertes Team
  • Leitungsfreistellung von der Arbeit in den Gruppen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Des Weiteren bieten wir Ihnen eine Vergütung nach Entgeltgruppe S 16 entsprechend des Tarifvertrages für den Sozial- und Erziehungsdienst im TVÖD (TVöD SuE).

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen, schriftlichen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Lichtbild) schnellstmöglich, spätestens jedoch bis zum 29. Juni 2018 an die

Verbandsgemeindeverwaltung
– Büroleitung –
Rheinstraße 50
56235 Ransbach-Baumbach

 

Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2018

Kommentare sind geschlossen.