Im Herzen des Kannenbäckerlandes

Stellenausschreibung: Zwei Diplom Pädagogen, Sozialpädagogen oder Bachelor Pädagogik (jeweils m/w) in Vollzeit- (39,0 Std./Woche) und in Teilzeit (19,5 Std./Woche).

1. Juni 2018

Zur Erweiterung der Jugendarbeit in unserer Verbandsgemeinde suchen wir zum schnellstmöglichen Zeitpunkt zwei Diplom Pädagogen, Sozialpädagogen oder Bachelor Pädagogik (jeweils m/w) in Vollzeit- (39,0 Std./Woche) und in Teilzeit (19,5 Std./Woche).

Unsere Jugendpflege ist verantwortlich für die außerschulische Bildungsarbeit in unserer Verbandsgemeinde. Dies beinhaltet die Ausführung, Koordination und Betreuung der offenen Kinder- und Jugendeinrichtungen in der Stadt und den Ortsgemeinden, die Organisation und Durchführung von Bildungsprojekten und Freizeitaktionen, Netzwerkarbeit mit anderen Jugendpflegen, örtlichen Vereinen und anfallende Verwaltungstätigkeiten.

 

Vollzeitstelle (39,0 Std./Woche)

Zur Erweiterung des Tätigkeitsfeldes wird die Vollzeitstelle mit Schwerpunkt „mobile Jugendarbeit“ neu geschaffen. Dazu zählt neben der aufsuchenden Jugendsozialarbeit (Streetwork) und evtl. Einzelfallhilfe auch gemeinwesenorientierte Jugendarbeit insbesondere in den Ortsgemeinden; hinzukommen Aufgaben in Koordination und Ergänzung der beiden Teilzeitstellen (siehe unten).

 

Teilzeitstelle (19,5 Std./Woche)

Zur Ergänzung des bereits tätigen Jugendpflegers im Team in den Aufgabenschwerpunkten:

  • Koordination der Jugendarbeit in Zusammenarbeit mit den ehrenamtlichen Jugendpflegern, Kindergärten, Schulen, Behörden und Vereinen,
  • Förderung, Beratung und Unterstützung von Kindern und Jugendlichen,
  • Ausarbeitung und Organisation von Freizeitangeboten, Projekten und Veranstaltungen,
  • Integrationsarbeit sowie Verwaltungs- und Öffentlichkeitsarbeit

Beide ausgeschriebenen Stellen sind Teil der außerschulischen Jugendarbeit der Jugendpflege. Zusammen mit dem bereits tätigen Jugendpfleger, der seine bisherige Vollzeitstelle in eine Teilzeitstelle umwandeln möchte, arbeitet man künftig im Dreierteam mit insgesamt 2,0 Vollzeitäquivalenten (Eine Vollzeit- und zwei Teilzeitstellen).

Wir suchen für beide neue Stellen motivierte wie auch zuverlässige Pädagogen, die neben dem erfolgreichen Hochschulstudium folgende persönliche Fähigkeiten aufzeigen:

  • Pädagogische Arbeit als Bildungsarbeit zu verstehen
  • Fundiertes Wissen in der mobilen und in der offenen Jugendarbeit
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Einsatzbereitschaft auch in den Abendstunden und am Wochenende
  • Teamfähigkeit
  • Soziale Kompetenzen und Einfühlungsvermögen in jugendliche Denkweisen
  • Empathiefähigkeit

Sie erfüllen diese Voraussetzungen und sind an einer Tätigkeit in einem neu entstehenden Team im Rahmen einer Beschäftigung nach den tariflichen Bestimmungen des TVöD-Sozial- und Erziehungsdienst  interessiert, dann richten Sie  bitte ihre aussagekräftigen, schriftlichen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Lichtbild) schnellstmöglich, spätestens jedoch bis zum 01. Juli 2018 an die

Verbandsgemeindeverwaltung
– Büroleitung –
Rheinstraße 50
56235 Ransbach-Baumbach

 

Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2018

Kommentare sind geschlossen.